Färben mit Reaktivfarbstoffen

Econtrol

Econtrol

Färben mit Reaktivfarbstoffen

Mit der Tendenz zu immer kürzeren Partiegrößen beim Kontinue-Färben und dem Wunsch nach einfacherem Arbeiten wurde das Econtrol® -Verfahren für Reaktivfarbstoffe entwickelt. Es hat sich heute weltweit durchgesetzt.

Econtrol ist ein einfaches, schnelles und wirtschaftliches Ein-Stufen Färbeverfahren bei 120 °C bis 130 °C Prozesstemperatur und geregeltem Feuchtegehalt (25 – 30 Volumen-%) der Umluft bei 2 bis 3 Minuten Verweilzeit.

Die Vorteile:

  • Ideal geeignet für das Färben kurzer oder langer Partien
  • Alle Farbtöne wählbar
  • Hervorragende Reproduzierbarkeit des Farbtons
  • Keine Gefahr der Vergilbung bei Zelluloseware durch geringe Fixierungstemperatur. Dadurch sind auch helle Töne möglich
  • Kein Harnstoff - keine Qualmentwicklung - keine Ablagerungen
  • Kein Salz (leichte Auswaschbarkeit)
  • Sofortige Farbtonbetrachtung
  • Genaue, leichte und schnelle Laboreinstellungen
  • Keine Verweilzeit erforderlich, keine Moiré-Effekte
  • Keine Migration durch schnelles Fixieren
  • Feuchtigkeitskontrolle
  • Kein Zerdrücken von Polware (z.B. Cord)
  • Bessere Penetration auch von schwierigen Artikeln durch das geregelte Kammerklima während des Färbeprozesses
  • Energieeinsparung durch optimalen Feuchtegehalt der Prozessluft
  • Ideales Verfahren für häufige Partiewechsel

Econtrol® ist ein eingetragenes Warenzeichen von DyStar.